Regenbogenbrücke - Bullterrier in Not - Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zuhause gefunden

Ist er tot - lebt er noch, wenn er lebt, unter welchen Umständen?

Wir wissen es nicht.


Voller Vertrauen haben wir Kalle der Schweizer Pensionsbetreiberin und "Hundetrainerin" A.G. im Kanton Bern anvertraut - leider mit einem gewaltigen Fehler in der Vertragsgestaltung, so dass sie eigenmächtig bestimmen konnte, was mit Kalle passiert.

Und nach nur 26 Stunden stand für sie fest: Kalle wird getötet.


Wir trauern tief um diesen jungen lebenslustigen Hund ....

Karlsson -  junger Podenco Português Mix Rüde, kastriert, nach Deutschland vermittelbar

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier: Karlsson



Curtiss, junger Franzose, Standard Bulli, Rüde kastriert

Nach kurzer schwerer Kranheit mussten wir Curtiss leider gehen lassen - es tut uns so leid, wir haben Dich von Herzen geliebt!

Komm gut über die Regenbogenbrücke und warte auf uns, kleiner lustiger Kerl :-(



Oskar, junger Standard Bulli, Rüde kastriert

Am 12. Oktober 2013 ist unser geliebter Oskar viel zu früh im Alter von 7 Jahren seinem schweren Herzleiden erlegen - Oskar, auch um Dich tut es uns so leid, wir haben Dich von Herzen geliebt!

Komm gut über die Regenbogenbrücke und warte auf uns, grosser stolzer Oskar :-(



- Verstorben - am 03.10.2014 erlag Fancy ihrem schweren Nierenleiden :( -
Fancy, Spanierin, Standard Bulli, Hündin kastriert
(nicht nach Deutschland vermittelbar)


Fancy hat ihr endgültiges Zuhasue bei ihrem neuen Papa gefunden :) - alles Liebe und Gute weiterhin Du süsse Omi :)



Unser Eurny ist leider seinem Krebsleiden erlegen :(

Eurny, junger Franzose, Standard Bulli, Rüde kastriert

(nicht nach Deutschland vermittelbar)

- Sterbestelle gesucht -
Weitere Informationen und mehr Bilder gibt es hier ->  Vermittlung Bullterrier in Not - Schweiz



 
Alonso, ca. 1 Jahr, kastriert, Standard Bullterrier
 
 
Alonso, unsere taube Schmusebacke

Alonso ist ein eher kleiner und zarter kastrierter Standard Rüde, ein gutes Jahr alt und vollständig taub.

Bedingt durch seine Taubheit hatte er es nicht immer leicht im Leben, aber er kommt damit eigentlich gut zurecht.

Dass er sich sehr an seine Menschen bindet und auf Schritt und Tritt folgt, erleichtert trotz seiner Taubheit die Erziehung. Er ist generell sehr menschenbezogen und verträglich mit anderen Hunden, wobei ihn andere Hunde nicht so interessieren.

Vermutlich hatte er bis jetzt nicht die besten Erfahrungen mit anderen Hunden gemacht, von denen wurde er wohl aufgrund seiner Taubheit gut zurecht gewiesen. Wir vermuten, dass er in dieser Zeit auch seinen Futter- und Ressourcenneid entwickelt hat.

Aber wirklich wissen wir von seiner Vergangenheit leider nichts, jedoch zeigen einige Anzeichen, dass man nicht sehr „freundlich“ zu ihm war – er zeigt schnell beschwichtigende Signale wie wegducken, Augen zusammenkneifen, auf den Boden schauen …

Alonso ist derzeit in der Pubertät und altersgemäß auch schon einmal frech und dickköpfig, er versucht sich dann schon mal in „Beißen und Festhalten“ und im Ignorieren von Zurechtweisung. Erziehungstechnisch ist bei ihm leider einiges versäumt worden - also muss das jetzt in seinem Flegelalter nachgeholt werden.

Körperlich ist er recht fit und er rennt und klettert und tobt herum, obwohl er fast nur auf drei Beinen läuft. Ein Hinterbein entlastet er, sobald es geht – der Grund muss noch von unserem Hundeorthopäden ermittelt werden.

Für unseren kleinen Schatz Alonso suchen wir also erfahrene Rasseliebhaber, die sich der Herausforderung, die unser charmanter Alonso mit sich bringt, stellen wollen und ihm die schönen Seiten vom Leben zeigen.
Wer uns mit einer Patenschaft oder einer Spende bei der Behandlung von Alonso unterstützen möchte, ist hoch willkommen – auch wenn es nur kleine Beiträge sind :)
Kontoinhaber: Bullterrier in Not - Schweiz, Brauereistrasse 25, 8730 Uznach
Schweiz Postfinance: IBAN CH53 0900 0000 8537 9755 7 BIC POFICHBEXXX
Deutschland: Sparkasse Hochrhein, BLZ 684 522 90, Kontonummer 770 58 766
BIC: SKHRDE6WXXX IBAN: DE03684522900077058766
PayPal: paypal@bullterrier-in-not.ch
Wer Interesse hat, für unseren Alonso als Pflegestelle/Endstelle zu helfen, schickt uns bitte den ausgefüllten Fragebogen
<<<Nach kurzer Krankheit an einem Nierenversagen verstorben>>>
Luna -  etwa siebenjährige Standard Bullerine, kastriert, spanische Herkunft, darum nicht nach D vermittelbar

Liebe und menschenfreundliche Bulli-Hündin aus Spanien.
Luna ist mit kleinen Hunden verträglich,  größere Hunde werden zur Zeit trainiert und Katzen müssen erst getestet werden, wenn sie sich etwas  eingelebt hat.
Sie ist enorm verschmust und kommt auch mit Kindern  zurecht.

Weitere Informationen und Bilder zu Luna finden Sie hier: Luna

Wer Interesse hat, für unsere Milka als Pflegestelle/Endstelle zu helfen, schickt uns bitte den ausgefüllten Fragebogen

Weitere Informationen: bitte kontaktieren Sie vermittlung@bullterrier-in-not.ch
Chico -  etwq dreijähriger toller American Staffordshire Mix, kastriert, österreichische Herkunft, darum nicht nach D vermittelbar
- durch einen Unfall verstorben  -

Chiko ist ein 3 jähriger Staffordshire Terrier Bub, der in seinem Leben  noch nicht viel kennen lernen durfte.
Dafür ist er der Rasse  entsprechend sehr intelligent und integriert sich schnell. Natürlich  benötigt er klare Regeln und Nachhilfe beim Hunde-ABC.
Chiko kann bereits nach einer angemessenen Eingewöhnung ein paar Stunden  alleine bleiben. Hunde jeden Geschlechts mag er, allerdings neigt er  zu Unhöflichkeiten in seiner Kommunikation. Daran sollte weiter  gearbeitet werden.
Auch hundeerfahrene Katzen stellen für ihn kein Problem dar. Er ist  freundlich zu allen Menschen und möchte unbedingt überall dabei sein.  Für ihn eignen sich sportliche Menschen, die auch bereit sind, mit ihm  an seinen Schwächen zu arbeiten und ihn auch kopflastig beschäftigen.
Weitere Informationen und Bilder zu Chico finden Sie hier: Chico

Wer Interesse hat, für unseren Chico als Pflegestelle/Endstelle zu helfen, schickt uns bitte den ausgefüllten Fragebogen

Weitere Informationen: bitte kontaktieren Sie vermittlung@bullterrier-in-not.ch

- Verstorben -
Smilla, junge Standard Bulli Hündin, kastriert, voll verträglich, nur zu grösseren Kindern

(nicht nach Deutschland vermittelbar)

Weitere Informationen und mehr Bilder gibt es hier ->  Vermittelte Schützlinge
Wir wünschen unserem Mädel alles Gute für die Zukunft :-)


Mimo, Bullterrier(-Mix) Rüde, kastriert
(nicht nach Deutschland vermittelbar)


Mimo wurde am 08.2008 geboren und befindet sich derzeit in Spanien auf einer Pflegestelle.

Eine Riese,ein Riese... :-O
Gute 53cm hoch und bestimmt an die 40 kg,davon nur wenig Muskeln und viel Masse.
Sehr anschmiegsam und weich bei Menschen.

Vermittelt wird er nur an verantwortungsvolle Leute, in der Schweiz bevorzugt in Kantone ohne Rasseliste.Bullterrier in Not - Schweiz leistet für Mimo Vermittlungshilfe.Gesucht wird eine Endstelle oder eine Pflegestelle, die Transportlogistik wird von BIN Schweiz geleistet.

Weitere Informationen und mehr Bilder gibt es hier ->  Vermittlung Bullterrier in Not - Schweiz



Willi -  Rüde, Standard Bullterrier, geb. 2009, braun gestromt, mit französischem Abstammungsnachweis, wegen Sterbefall


 
Willi ist ein liebenswerter Bullterrier-Rüde,*15.5.2009 , dunkelgestromt
Er wurde in Frankreich gezüchtet und hat (französische) LOF-Papiere.
Sein Halter ist vor kurzem verstorben, darum sucht dieser hübsche Bulli im besten Alter ein neues Zuhause.
Sobald er wieder zu seiner Züchterin umgezogen ist, können wir nähere Infos zu seinem Charakter und Verhalten geben, er ist aber wohl ein ganz typischer Bulli ... dem Menschen innig zugetan, albern und verspielt. In der Vergangenheit hat er mit einer Hündin zusammen gelebt.

Leider ist eine Vermittlung nach Deutschland nicht möglich.

Da er jedoch aus einer anerkannten Zucht stammt, kommt er auch für Schweizer Kantone wie bspw. Solothurn und die Baselbiete in Frage.

Weitere Informationen und Bilder zu Willi finden Sie hier: Willi





<< reserviert >>
Amistad -  junger Standard Bull Terrier Rüde, ost-europäische Herkunft, darum nicht nach D vermittelbar


Amistad (*17.10.2015) ist ein tauber Standard Bullterrier Welpe,der mit  seinem Bruder nach dem nicht bestandenen Hörtest eingeschläfert werden  sollte.
Momentan lebt der aktive und verspielte Junge zusammen mit Hunden und Katzen auf einer Pflegestelle in Österreich.       

Weitere Informationen und Bilder zu Amistad finden Sie hier: Amistad

Wer Interesse hat, unseren Amistad als Endstelle aufzunehmen, schickt uns bitte den ausgefüllten Fragebogen

Weitere Informationen: bitte kontaktieren Sie vermittlung@bullterrier-in-not.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü